Bratwurstsalat mit thailändischen Kräutern

17359460_585573308312891_4040266484102682833_o

Dieses tolle Rezept für einen einfachen aber sehr schmackhaften Bratwurstsalat hat Sebastian Kunkel, Küchenchef und Inhaber vom Hotel & Restaurant Zirbelstube, Friedrich-Overbeck-Str. 1 in 90455 Nürnberg – Worzeldorf am 16.03.2017 auf unserer Kochblogradio-Showbühne auf der Freizeitmesse in Nürnberg gekocht. Die Zuschauer aber auch wir vom Kochblogradio-Team waren begeistert. Viele Messebesucher haben uns gefragt, „wo kann man denn das Rezept nachlesen?“. Da haben wir gesagt „natürlich bei Kochblogradio auf der Website“.

Et voilá:

Zutaten:

Dressing:

100 ml Fischsauce

100 gr weißer und brauner Zucker zu gleichen Teilen gemischt

100 ml Limettensaft

2 Zehen Knoblauch in Scheiben geschnitten

2 Limettenblätter

2 Stangen Zitronengras

ca. 10 gr Korianderstängel

Salat:

10 Nürnberger Bratwürste gebraten und in Scheiben geschnitte

1 Salatgurke mit Zestenreiser geschält, halbiert entkernt und fein geschnitten

1 rote Zwiebel in Streifen

2 Tomatenfilets in Streifen

2 Staudensellerie in feine Scheiben

je 3 EL Thaibasilikum-, Koriander- und Zitronenmelisseblätter

3 EL Frühlingslauch in feine Ringe geschnitten

Gemüsechillis in feine Ringe geschnitten, je nach dem was man mag und aushält an Schärfe 😉

Garnitur:

Schalotten, Klebereis

Für das Dressing die Fischsauce, Knoblauch, Zucker und den Limettensaft einmal aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die restlichen Zutaten beigeben und ca. 5 Min. ziehen lassen.  Das Dressing passieren und zur Seite stellen.

Für die Garnitur die Schalotten in dünne Ringe hobeln. Mit Mehl bestäuben und goldbraun in Öl ausbacken. Den Klebereisauch fritieren bis er poppt. Das Öl sorgfältig abtropfen lassen oder auf einem Küchenpapier. Trocknen, dann den gepoppten Reis mit einer Prise Salz kurz mixen oder zerstoßen. Für den Salat die Bratwürste mit dem Dressing sowie die restlichen Zutaten alle kurz anziehen lassen und sofort servieren. Den Bratwurstsalat mit Blattsalat anrichten und zum Schluß mit den frittierten Schalotten und dem gepoppten Reis garnieren.

Guten Appetit!

17240604_585763821627173_8857836621022204405_o 17310995_585763998293822_8244823496347373817_o