Der Tag der gesunden Ernährung

orange-juice-1921548_1920-WDnetStudio-pixabay

Eine Aktion des Verbandes für Ernährung und Diätetik VfED mit dem diesjährigen Motto „gesund alt werden – gesund bleiben“

nuts-1213036_1920-LubosHouska-pixabayAlt werden und gesund bleiben – das wünschen sich die meisten Menschen in unserem Lande. Zum 20. Mal macht der Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED) mit dem „Tag der gesunden Ernährung“ am 7. März 2017 in Deutschland auf die Wichtigkeit dieses Themas aufmerksam. An über 2000 Orten bundesweit und in deutschsprachigen Nachbarländern könnt ihr erfahren, wie eine gesunde Ernährung Veränderungen im Körper bringt und Jugend und Gesundheit fördert.

 

Wir sind in Nürnberg dabei

 agriculture-1846044_1920-Pexels-pixabay

Los geht es Dienstag  um  17:00 Uhr mit der Infothek im Wohnstift Hallerwiese, Praterstraße 3 in 90429 Nürnberg. Dort findet ihr auch einen Infostand von KochblogRadio. Natürlich werden wir dort auch Interviews führen, die ihr später im Programm zu hören bekommt.

 

An den Nachbarständen könnt ihr euch über gesunde Nährmittel, sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel, lebensnotwendige Vitamine und Spurenelemente sowie über die Bedeutung sekundärer Pflanzenstoffe informieren. Welche Eiweiße, welche Kohlenhydrate, welche Fette sind gesund, welche sind in welcher Menge lebensnotwendig?

Der Eintritt zur Infothek ist frei.

„Wie kann mir mein Darm helfen, gesund alt zu werden?“

so lautet der Titel des Vortrags von Dr. Hildburg Schellberger-Schultis, der Leiterin des  Institutes für Bioenergie  und naturwissenschaftliche Ernährungskunde  –  dr-hss@info-essen.de  –  www.info-essen.de

Hildburg1Ein kranker Darm als Ursache für ein schwaches Immunsystem und Depressionen – eine Ursache für schnelleres Altern. Die Referentin  zeigt auf, wie man einen kranken Darm erkennen und eine gesunde Darmbesiedlung bewirken kann. Es geht um unsere Gesundheit, es geht um die Vitalität im Alter. Als eine erfahrene Ernährungsberaterin und – wissenschaftlerin wird die Referentin von neuesten Erkenntnissen aus der Wissenschaft berichten, über gesunde Nährmittel, sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel, lebensnotwendige Vitamine und Spurenelemente, sowie über die Bedeutung sekundärer Pflanzenstoffe und Weiteres informieren.

 

Eintritt für den Vortrag 5,- €

 

blood-1813410_1920-qimono-pixabayAufgrund der demografischen Entwicklung der letzten Jahrzehnte ist „gesundes Altern“ ein Thema, das in unserer Gesellschaft einen immer größeren Stellenwert einnimmt. Gesunde Ernährung ist in Bezug auf die Prävention von altersbedingten Erkrankungen und der Erhaltung von Lebensqualität ein wichtiger Pfeiler. Die speziellen Bedürfnisse älterer Menschen und mögliche Ernährungsprobleme durch körperliche Veränderungen stellen für die Ernährungsberatung eine besondere Herausforderung dar. An diesem Tag der gesunden Ernährung möchte der VFED die Bevölkerung auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen.

 

Fotos: pixabay