Ansbacher Rokoko Festspiele

Franken Life logo WEBTraumhaft schöne Masken und Roben, Gaukler und Feuerschlucker bildeten den Auftakt zu den Rokoko Festspiele in Ansbach.

 

Am Samstag zieht das barocke Leben nicht nur in die Gärten sondern in der ganzen Stadt ein. Auf verschiedenen Plätzen gibt es Tanzdarbietungen, Flötenkonzerte, Moritaten Militaris und selbstverständlich Hofgefolge.

Abends bittet der Markgraf zum Galadinner und das markgräfliche Hochzeitsfest lässt den Tag ausklingen.

Am Sonntag gibt es noch einen Gottesdienst und die Parade der markgräflichen Haustruppen mit anschließendem Amüsement für Groß und Klein.

Das musikalische Märchen „Die chinesische Nachtigall“ ist ausverkauft und so enden die Festspiele am Dienstag mit der Schlosshofserenade. Ansbach ist also an diesem Wochenende eine besondere Reise wert.

 

Unsere Freunde von Franken Life haben dieses Video dort gedreht: