Küche aus Jerusalem kann man jetzt hören…

…und zwar in unserem Lifestyle-Liveradioprogramm 24/7 und auch im Podcast zum Nachhören und natürlich Nachkochen.

Tim Faber ist ja immer für Euch unterwegs auf der ganzen Welt, um für Euch die Küchen zu erkunden. Gerade hat es ihm die Küche Israels angetan, besonders die aus Jerusalem. Mit den typischen Gewürzen und einigen guten Zutaten ergibt sich dabei immer recht schnell eine Geschmacksexplosion. Habt ihr zum Beispiel „Sumach“ schon einmal ausprobiert. Es handelt sich dabei um getrocknete Steinfrüchte von einer Art Essigbaum. Dieses säuerliche Gewürz ist besonders in der türkischen, arabischen und persischen Küche beliebt. Tim hat für Euch ein Rezept ausprobiert, inspriert von DEM Kultgericht „Hamshuka“ aus DEM derzeit beliebten und angesagten Szenerestaurant in Jerusalem, dem Machneyuda. Eine Art Schnell-Schmorgericht mit Lammhackfleisch, aber hört selbst HIER. Geschmorte Eier, Lammhackfleisch, Ziegenhodenjoghurt und Koriander sind die bestimmenden Zutaten. Und natürlich dürfen Kreuzkümmel & Co nicht fehlen. Ein weiteres Rezept ist Brathähnchen mit Mandarinen und Arak. Zum Nachkochen hört jetzt HIER.

Nachlesen kann man das Rezept in voller Länge im genialen Kochbuch „Jerusalem“, erschienen bei DK.