Mario Kaps – Ostwestfalen / Lippe

März 18, 2016 Mario Kaps – Ostwestfalen / Lippe

Hallo, ich bin Mario! Seit Ende März 1970 wandele ich auf dieser Erde und bin knapp dem Aprilscherz entronnen. Ich lebe, genieße, grille, koche, backe, blogge und arbeite gemeinsam mit meiner Frau und Co-Bloggerin Barbara und unserer Rhodesian Ridgeback-Hündin Dayo im schönen Oerlinghausen. Oerlinghausen liegt am Höhenzug des Teutoburger Waldes ca. 30 Autominuten entfernt von Bielefeld, der größten Stadt unserer Region. Ich bin in einem Elternhaus aufgewachsen, in dem Genuss und Kochen mit guten Zutaten ohne irgendwelche Pülverchen und Tütchen einen wichtigen Stellenwert hatte und immer noch hat. Schon seit Kindesbeinen hat mich das Kochen interessiert und ich durfte schon früh in der Küche mit werkeln. Mein Wissen, meinen Geschmack und meine Koch- und Grillfertigkeiten habe ich seit Kindertagen immer weiter ausgebaut und perfektioniert. Wir kochen jeden Tag frisch und es gibt bei uns nur sehr selten etwas von dem Imbiß. Als Genussmensch und Foodie durch und durch bin ich kulinarisch sehr vielseitig interessiert und kenne beim Propieren nur sehr wenige Grenzen. Wenn Dir mal ein Typ mit blau-weiß gestreiftem Hemd und Fliege um den Hals über den Weg läuft, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir uns persönlich begegnen, nicht ganz gering. Ich freue mich auf Dich!

Warum KochblogRadio.de? Genuss für die Ohren, konzentrierte kulinarische Infos, verbaler Gaumenkitzel und gute Musik rund um die Uhr – was will man mehr? Klar

Kochblogradio auch im Auto!

Lieblingsgerichte: Gericht mit Fleisch und Fisch, gerne auch auf dem Grill zubereitet. Innereien sind für mich feine Delikatessen, die schon mein ganzes Leben auf meinen Speiseplan gehören. Den Ansatz „Nose to tail“, der ja derzeit – zumindestens sprachlich – in aller Munde ist, finde ich aus Respekt gegenüber dem Tier wichtig. Seafood, Austern, Sushi und Sashimi liebe ich und die japanische Küche finde ich aromatisch sehr spannend.

Lieblingsrezept: Das wechselt ständig, aber zwei Konstanten sind Ragú alla Bolognese mit selbst gemachten Tagliatelle und einem gut gereiften Parmesan und mein, schon ein wenig „legendäres“, Tzatziki.

Lieblingsgetränk: Wein und Bier – ich bin Wanderer zwischen den Welten und finde interessante Winzer die einen tollen Wein machen genau so spannend wie die lebendige Craft-Bier-Szene. Im Sommer darf es auch gerne mal ein selbst gemixter Cocktail sein.

Lieblingsland: Frankreich als wichtige Wiege der Kulinarik, aber auch andere mediterrane Länder wie Italien, Spanien und Portugal. Portugal finde ich als Weinland sehr interessant – neben dem bekannten Portwein und Madeira bietet das Land Weine zu einem tollen Qualitäts-Preis-Verhältnis. Ich möchte auf keinen Fall asiatische Länder unerwähnt lassen – die vielfältigen Märkte mit frischen und teilweise ungewöhnlichen Zutaten sowie die vielen kleinen Garküchen ziehen mich schnell in Ihren Bann.

Mein Blog: Mario´s Fire Food & Fine Food – www.mario-kaps.de